Suche:

FAQ-Bereich



Folgende häufig gestellte Fragen und Antworten haben wir für Sie hier zusammengefasst.

Rubrik: Webhosting

Darf ich lastintensive Scripte einsetzen?
Um eine hohe Serververfügbarkeit zu ermöglichen, ist von lastintensiven Scripte Abstand zu nehmen. Sie selbst möchten ja auch nicht, dass ein anderer Kunde die gesamten Systemresourcen für sich beanspruchen würde.
Falls Sie lastintensive Scripte einsetzen möchten, so kontaktieren Sie uns bitte.
Hosting-Dienste (Gästebuch, Shoutbox, Mail,...), Chats, Freemail und Tauschssysteme sind daher verboten.
Ausdrücklich erlaubt sind Blogsysteme, wie Wordpress, aber auch Content-Management-Systeme.
Bevor Sie ein Script einsetzen, können Sie beim Support erfragen, ob dieses erlaubt ist.

 

Einrichtung eines Mailaccounts am Beispiel von Microsoft Outlook Express.

Wählen Sie in der Menüleiste Extras»Konten.... Dort wählen Sie den Tab E-Mail und drücken dann auf den Knopf Hinzufügen. Folgendes Fenster erscheint.




Name Eintragen und auf Weiter.



Ihre E-Mail-Adresse Eintragen und auf Weiter.



Als Pop3 und SMTP-Server wählen Sie mail.ihr-domainname.tld. Im Beispiel ist der Domainname bode.in, also ist der Server mail.bode.in




Tragen Sie nun Ihren Benutzernamen und das Passwort ein. Das Häkchen bei "gesicherter Kennwortauthentifizierung" nicht setzen.




Die Einrichtung des Mail-Accounts ist fast fertig. In der Übersicht wählen Sie den Account aus und klicken auf den Knopf Eigenschaften.



Im Tab Server setzen Sie beim Postausgangs-Server das Häkchen.




Beim Klick auf Einstellungen öffnet sich ein neues Fenster. Es muss die Option "Gleiche Einstellungen wie für den Posteingangsserver verwenden" ausgewählt werden.



Nun können Sie Ihre Mails über Outlook senden und Empfangen.

 

Habe ich mit meinem Account eine eigene php.ini?
Sofern Ihr Webspace-Paket PHP unterstützt, besitzt ihr Webhosting-Account eine eigene php.ini. Diese können Sie vom Support anpassen lassen.

Bitte beachten Sie aber, dass wir auch auf Sicherheit achten und daher nicht alle Sachen durchgehen lassen. Bitte fragen Sie uns per E-Mail.

 

Ist der Safe-Mode aktiviert?
Der Safe-Mode in PHP ist standardmäßig aktiviert, um eine hohe Sicherheit zu ermöglichen. Da ich aber PHP nicht als Webserver-Modul installiert habe, entspricht Ihr FTP-Benutzer Ihrem Web-Benutzer, d.h. es gibt keine Probleme bezüglich der Besitzerrechte von Scripten.

 

Ist register_globals aktiviert?
register_globals ist deaktiviert. Die meisten Scripte sollten aber damit zurecht kommen. Falls Sie trotzdem Probleme haben, gibt es einen kleinen Trick, wie Sie register_globals aktivieren können, zu erfragen beim Support.

 

Können Sie ein bestimmtes Modul installieren?
Kommt natürlich darauf an, welches Modul Sie benötigen. Der Support hilft gerne weiter.

 

Kann ich Domains auf ein Webspacepaket aufschalten?

Ja, natürlich. Ich begrenze nicht die Anzahl an Domains pro Webaccount. Sie können entweder zusätzliche Domains bei mir registrieren oder Domains von anderen Registraren per Nameserver-Eintrag auf die Server schalten. Für die ersten fünf aufgeschalteten Domains berechne ich keine zusätzlichen Gebühren.

 

Kann ich weitere Features bestellen?
In der Regel schon. Bitte fragen Sie beim Support nach. Dort erfahren Sie, ob das gewünschte Feature möglich ist und welche Kosten zusätzlich dadurch verursacht werden.

 

Was bedeutet die Traffic-Angabe Fair-Use?
"Fair Use" bedeutet, dass es keine Rolle spielt, wieviel Traffic Sie verbrauchen. Sollten Sie dieses Angebot missbrauchen (Webspace als Downloadspace nutzen) und überdurchschnittlich viel Traffic verbrauchen, so halte ich mir ein Kündigungsrecht vor.

Folgende Angebote dürfen nicht oder nur nach Absprache betrieben werden:
  • Downloadportale
  • Videoportale und Streamingserver
  • Filesharing
  • TOR-Server oder Anoymisierungsdienste

 

Was ist Traffic?

Mit Traffic wird das genutzte Datentransfervolumen bezeichnet. Es ergibt sich aus der Summe aller mit dem Kundenauftrag in Verbindung stehenden Datentransfers. D.h., jeder Besucher Ihrer Homepage verursacht Datentransfer.

 

Welche Mail-Adressen können eingerichtet werden?
Sofern Mail-Adressen in Ihrem Tarif inklusive sind, können Sie Mail-Adressen der Form @ anlegen, also zum Beispiel hans@familie-meier.tld. Natürlich können Sie auch Standard-Adressen wie info@ eintragen. Bitte beachten Sie, dass nur der Teil vor dem @-Zeichen variable ist. Die Domain selbst muss in Ihrem Account eingetragen sein, um benutzt werden zu können. Bei mehreren Domains können Sie den Domainnamen aus einer Auswahl selektieren.

 

Welche Module sind installiert?
Wichtige Module sind vorinstalliert. So können Sie zum Beispiel mod_rewrite nutzen. Wichtige PHP-Pakete wie gd, bcmath und die ionCube Loader sind vorhanden.

 

Welche PHP-Version kann ich nutzen?
Sie können bei den Shared-Hosting-Tarifen, sofern im Angebot enthalten, die aktuellste PHP-Version nutzen. Ich bemühe mich die jeweils neueste Version installiert zu haben.

 

Welche Software wird eingesetzt?
Die Server basieren auf Linux-Betriebssystemen (in der Regel Debian). Als Webserver kommt der Apache 2 zum Einsatz. MySQL und PHP 4 bzw. PHP 5 sind installiert und können je nach Hosting-Paket genutzt werden.
Ihr Hosting-Paket verwalten Sie über Confixx oder SysCP.

 

Wie aktualisiere ich auf eine neue WordPress-Version?

Im Administrationsbereich ("wp-admin") erscheint die Meldung "WordPress x.x.x is available! Please update now." Bitte klicken Sie auf den Link ("Please update now."). Danach klicken Sie auf den Button: "Update Now". Falls danach Fehler beim Upgrade auftreten, so benachrichtigen Sie bitte den Support.

 

Wie kann ich E-Mails mit meinem Mailprogramm abholen?
Wie Sie Ihren E-Mail-Clienten einrichten, erfahren Sie in der Hilfe. Folgende Daten sind bei der Einrichtung von Bedeutung:

Posteingangs- und Postausgangsserver (POP3 und SMTP) lauten mail..
Den Benutzernamen, sowie das Passwort erfahren Sie von Confixx oder SysCP. Bei Confixx ist der Benutzername webXpY, wobei X ihre Webnummer und Y die Nummer des Postfaches ist. Bei SysCP ist der Benutzername gleich der angelegten E-Mail-Adresse.

 

Wie lange dauert es, bis eine Domain registriert ist?
Das eigentliche Registrieren dauert wenige Sekunden. Danach dauert es noch bis zu 48 Stunden, bis die Domain von überall erreichbar ist. Diese Zeit ist abhängig von Ihrem Internetprovider. Aus Erfahrung lässt sich aber sagen, dass die Domain nach 12 bis 24 Stunden aufrufbar ist.

 

Wie logge ich mich per FTP ein?
Verwaltung über Confixx
Der Benutzername und das Passwort für den FTP-Login entsprechen den Daten für den Confixx-Login. Weitere FTP-Accounts können Sie über "Einstellungen","FTP-Benutzer" anlegen, sofern diese zum Tarif gehören. Benutzername und Passwort der zusätzlichen FTP-Accounts erfahren Sie nach dem Anlegen.

Verwaltung über Syscp
Der Benutzername und das Passwort für den FTP-Login entsprechen den Daten für den SysCP-Login. Weitere FTP-Accounts können Sie über "FTP","Accounts" anlegen, sofern diese zum Tarif gehören. Benutzername und Passwort der zusätzlichen FTP-Accounts erfahren Sie nach dem Anlegen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, das Passwort für den Standard-FTP-Login zu ändern!

Für beide gilt
Neue Accounts und geänderte Passwörter werden nach 5-10 Minuten aktiv.
Die Server-Adresse entspricht ihrem Domainnamen. Der Port ist standardmäßig auf 21 eingestellt.

 

Wie stelle ich mein WordPress beim Application Hosting auf eine andere Sprache um?

Es wird automatisch ein deutsches WordPress installiert. Falls Sie eine andere Sprache benoetigen, so benachrichtigen Sie bitte den Support.

 

Wie transferiere ich eine Domain weg von Ihnen?

Zuerst müssen Sie als Inhaber die Domain kündigen. Dies geschieht am besten über das Kündigungsformular aus dem Downloadbereich. Dort geben Sie an, dass die Domain zum Providerwechsel freigegeben werden soll.

Desweiteren benötige ich das KK-Formular des neuen Providers. Aus diesem muss bei .de-Domains ersichtlich sein, welches DeNIC-Mitglied die Registrierung vornehmen wird. Häufig ist das DeNIC-Mitglied nicht gleich dem "Provider"!

Der Umzug von CNOBI-Domains findet mit einem Authentifizierungscode statt, den Sie als Kunde erhalten. Nur mit diesem kann der neue Registrar den Umzug vornehmen.

 

Wie ziehe ich mit einer Domain um?

Wenn Sie mit einer Domain zu mir wechseln möchten, so sind folgende Schritte notwendig:

Erster Schritt
Veranlassen Sie Ihren alten Provider dazu, Ihre Domain zum Wechsel freizugeben. Mir teilen Sie die Domain mit, indem Sie das KK-Formular ausfüllen und zuschicken, sowie als Neukunde das entsprechende Webpaket bestellen. Bestandskunden können auch bequem per E-Mail neue Domains bestellen.

Bitte senden Sie das KK-Formular sowohl an mich, als auch an Ihren alten Provider. Einige Provider akzeptieren leider keine fremden Formulare, Sie erhalten in diesem Fall ein eigenes vom alten Provider.

Das Formular muss vollständig, als auch lesbar ausgefüllt sein.

Zweiter Schritt
Den zweiten Schritt führe ich aus: Sobald das KK-Formular vorliegt, versuche ich, die Domain vom alten Provider zu übernehmen. Dieser Vorgang kann wenige Minuten, aber auch bis zu 7 Tage dauern! Ich benachrichtige Sie sobald die Domain umgezogen ist oder es Probleme beim Umzug gibt.

Dritter Schritt
Sobald ich versuche, die Domain zu übernehmen, sollten Sie anfangen, die Homepage auf den neuen Server hochzuladen und bereits vorhandene Mailkonten einzurichten. Nur so können Sie einen Datenverlust oder den Verlust von Homepagebesuchern verhindern.

Info
Nur die Domain selbst ist vom Umzug betroffen. Alle sonstigen Daten und Einstellungen, wie Subdomains, E-Mailkonten und Datenbanken werden nicht übernommen! Diese müssen Sie übernehmen.

 

Wo finde ich die Webalizer-Statistik?
Sofern Sie auf einem Confixx-Server sind, loggen Sie sich ein und wählen im Bereich "Allgemein" den Punkt "Zugriffsstatistik". Auf einem SysCP-Server liegt die Statistik im Verzeichnis /webalizer Ihrer Standard-Subdomain. Heißt Ihr Benutzername z.B. newsweb und Sie sind auf dem Server dwight.bocombo.de, so erreichen Sie die Statistik über http://newsweb.dwight.bocombo.de/webalizer. Das Passwort können Sie über "Extras"->"Verzeichnisschutz" festlegen.

 

« Zurück