boCMS - Dokumentation

4.9. Updates
Klicken Sie im Adminpanel auf boCMS-Update um zu erfahren, ob die installierte Version aktuell ist. Falls eine neue Version existiert, laden Sie sich diese bitte aus dem Downloadbereich von www.bocombo.de herunter. Bevor Sie updaten, sollten alle Daten gesichert werden (Webspace und MySQL!!!)

Bitte bleiben Sie in Ihrem Browser in der boCMS-Administration.

Entpacken Sie die heruntergeladene Zip-Datei lokal. Löschen Sie die Datei ''install.php''. Laden Sie die entpackten Dateien hoch und überschreiben damit die vorhandenen Dateien auf dem Webserver (d.h. die neuen Dateien in das alte CMS-Verzeichnis).
Sollten Sie eines der Standard-Templates geändert haben, so dürfen Sie nicht den Ordner templates neu hochladen, da dann wieder die alten Designs hergestellt werden. Gleiches gilt für die internen Templates module/news/.
Ab und an werden aber an den Templates Änderungen vorgenommen, so dass z.B. neue CSS-Tags für neue boCMS-Features eingefügt werden. Falls etwas an Ihrem Seitenlayout "komisch" aussieht, sollten Sie also Ihre Templates mit den aktuell mitgelieferten Templates vergleichen.

Führen Sie erneut die Funktion boCMS-Update im Administrationsmenü aus und folgen Sie dem Update-Verlauf, damit die MySQL-Datenbank aktualisiert wird.

Sofern Änderungen an der config.zus.php vorgenommen wurden, muss diese Datei neu angepasst werden. Soweit nicht anders angemerkt, kann auch die alte config.zus.php beibehalten werden.

Falls Sie das Update nach dem Hochladen der neuen Dateien im Adminpanel nicht ausführen, kann es zu Fehlern kommen, da mit der Update-Funktion die MySQL-Datenbank auf die neue boCMS-Version eingestellt wird. Daher sollten Sie sofort nach dem Hochladen der neuen Dateien das Adminpanel über "http://www.ihre-domain.tld/admin/" (Adresse Ihrer boCMS-Installation + "/admin/") aufrufen und den Update-Vorgang durchführen.

Backups
Ein Backup von boCMS ist wie folgt möglich:

  1. boCMS selbst
    Den kompletten boCMS-Ordner per FTP-Client lokal herunterladen. So werden boCMS und alle hochgeladenenen Dateien (Bildergalerie, Downloads,...) lokal auf Ihrem Rechner gesichert.
  2. Datenbank
    Die Datenbank kann mit der kostenlosen Software phpMyAdmin gesichert werden.
    Bitte installieren Sie diese in der aktuellsten Version auf Ihrem Server. Wie die Installation durchzuführen ist, erfahren Sie in vielen verfügbaren How-Tos.
    Der MySQL-Dump ist dann wie folgt möglich:
    • Loggen Sie sich in phpMyAdmin ein.
    • Wählen Sie in der linken Leiste Ihre boCMS-Datenbank aus.
    • Wählen Sie dann oben in der Leiste die Funktion "Exportieren".
    • Im Feld "Exportieren" den Link "Alle auswählen" anklicken, so dass alle Tabellen der Datenbank selektiert sind.
    • Im Feld "Exportieren" muss der Radio-Button "SQL" aktiv sein.
    • Bei "Optionen" die Checkbox "Füge DROP TABLE / VIEW / PROCEDURE / FUNCTION hinzu" aktivieren.
    • Bei "Daten" "vollständige" und "erweiterte Inserts" aktivieren.
    • Dann noch den Haken vor "Senden" aktivieren.
    • Auf den Button "OK" klicken.
    • Nun wird ein MySQL-Dump erstellt, den Sie lokal sichern und im Notfall zurückspielen können.
Ich empfehle grundsätzlich, ein Backup vor dem Notfall auch mal zu testen. Es macht keinen Sinn, einen fehlerhaften MySQL-Dump zu erstellen.
Gerne kann ich Ihr Backup gegen eine geringe Gebühr testen. Bitte sprechen Sie mich an.
Weiterhin ist zu beachten, dass ein Rückspielen über phpMyAdmin bei großen Datenbanken zu Problemen führen kann. So können, je nach Einstellung Ihres Webhosting-Providers, nur Datenbanken bis zu einer bestimmten Größe für den Import hochgeladen werden.

Keine Lust auf Backups? Beim Application Hosting wird Ihre boCMS-Installation täglich gesichert.

« Zurück