boCMS - Dokumentation

4.13. Templates
Das Design Ihrer mit boCMS erstellten Homepage wird über diese Funktion editiert. Sie können mehrere Designs parallel betreiben und innerhalb weniger Klicks das Design ändern. In den Templates können Sie auch Meta-Tags einfügen (für Keywords usw.)
Jedes Design besteht aus einer HTML-Datei, dem so genannten Template mit festen Texten und Variablen. Ab boCMS 1.15 sind auch eigene Variablen möglich, die im Template benutzt werden können.

Hier sehen Sie die originale HTML-Datei und die Scriptausgaben von boCMS. Sie sehen, dass die vorhandenen Variablen mit Inhalt gefüllt sind:


In vielen Standardtemplates wird zusätzlich noch die Variable "title" benutzt. Diese gibt den Titel der aktuellen Inhaltsseite an.

Templates editieren
Damit die Änderungen gespeichert werden können, müssen die Dateien im Ordner "template" auf die Rechte 0777 gesetzt werden, damit ein Schreibzugriff gewährleistet ist.

Wählen Sie zuerst aus, welches Template Sie editieren möchten. Ein Template besteht aus einer kompletten HTML-Seite. In dieser werden von boCMS Variablen ersetzt. Daher besteht ein Template aus einem statischen Teil und einem dynamischen Teil. Alles, was Sie dynamisch handhaben möchten, muss als Variable dargestellt werden.

Die Variablen sind in Prozentzeichen einzugrenzen, also zum Beispiel % inhalt % für den Seiteninhalt. Folgende Variablen sind standardmäßig vorhanden:
seitentitel…wird geändert in den Seitentitel (=> Grundeinstellungen!!)
title...wird geändert in den Titel der aktuellen Seite
datum…wird geändert in das aktuelle Datum
uhrzeit…wird geändert in die aktuelle Zeit
jahr…wird geändert in das aktuelle Jahr
status…wird in eine Status-Ausgabe geändert
inhalt…wird in den Inhalt Ihrer Seiten geändert
showNewsletter...zeigt ein kleines Formular zur Newslettereintragung
showKalender...zeigt einen kleinen Kalender mit eingetragenen Terminen
druckadresse...liefert die Adresse zu einer Druckansicht der aktuellen Seite
showDay...zeigt den Wochentag (z.B. Dienstag)
protokoll...zeigt einen Link zum Wechsel zwischen http und https
showOnline...zeigt die Anzahl der momentanen Besucher (Online)
showCounterstat...gibt eine kleine Statistik zurück (Besucher gesamt, heute, gestern usw)
loginbox...zeigt eine Box für den Benutzerlogin an.
seitenhierarchie...zeigt den Pfad für diese Seite in der Hierarchie ("Breadcrumb").
keywords...zeigt die für diese Inhaltsseite eingetragenen Keywords an.
description...zeigt die für diese Inhaltsseite eingetragene Beschreibung an.
showRss|Feed-URL|...holt einen RSS-Feed ab und zeigt ihn an.
showOnlineliste...zeigt die Benutzer an, die gerade online sind.
showTwitterUserTimeline...zeigt die Twitter-Zeitliste an.
showRandomPicture...zeigt ein Zufallsbild an
showShoutbox...zeigt eine Shoutbox an
ip_source...zeigt an, ob ein Besucher über IPv4 oder IPv6 kommt.
chatboxes...notwendig für die Nutzung der Chatboxen.
qrcodeimg...fügt einen QR-Code mit der aktuellen Adresse ein.
chatboxes...fügt den Code für den User-Chat ein.

% inhalt % muss im Template vorhanden sein! Weitere Templatevariablen auf Anfrage.

Die Variablen können z.T. auch in den Seiten eingefügt werden!

Navigationsgruppen
Zusätzlich werden die Navigationsgruppen durch Variablen realisiert. Die Navigationsgruppe link_block_links wird durch die Variable % link_block_links % dargestellt. Daher müssen Sie Ihr Template anpassen, wenn Sie Navigationsgruppen erstellen und / oder entfernen.

Eigene Variablen
Sie können auch eigene Variablen definieren, die dann zum Beispiel durch den HTML-Code für eine Banner-Rotation ersetzt werden.
Im Adminpanel finden Sie unter "Seiten"»"Variablen" eine entsprechende Übersicht an eigenen Variablen. Diese können Sie in Inhaltsseiten und auch im Template benutzen.
Von boCMS vordefinierte Variablen sind in Prozentzeichen eingeklammert. Eigene Variablen sind durch eckige Klammern [] erkennbar.

Wichtig
Sie können ein Template auch mit einem externen Editor Ihrer Wahl erstellen. Achten Sie dabei nur darauf, dass die Variable % inhalt % in Ihrem Template vorkommt. Speichern Sie das Template unter templatename.html, laden es mit einem FTP-Client in das Verzeichnis /template Ihres Servers und ändern Sie die Rechte auf 777. Danach können Sie es unter dem Menü „Aktuelles Template wählen“ aktivieren

Aktuelles Template wählen
Welches Design-Template von boCMS für Ihre Homepage genutzt werden sollen, können Sie hier auswählen. Im Scroll-Down-Menü wählen Sie das Template aus.
Falls eine Inhaltsseite mit einem speziellen Template geöffnet wird, so verliert das "aktuelle" Standardtemplate für diese Seite an Bedeutung. Mehr dazu finden Sie hier unter dem Punkt "Spezielle Templates".

Einbinden der Keywords
Die Keywords der Inhaltsseiten können zusammen mit feststehenden Keywords ins Template eingebaut werden:
<META NAME="keywords" CONTENT="festes_keyword_1,festes_keyword2_,Auf bocombo.de finden Sie alles rund um Ihre Homepage und Customersupport. Von CMS ueber Helpdesk / Ticketsystem, Webhosting, Application Hosting und Resellerspace.">

CSS-Klassen
Verschiedene von boCMS angezeigte Inhalte können über CSS-Klassen optisch angepasst werden. Dazu können Sie sich an den Definitionen der mitgelieferten Templates halten.

Im Folgenden werden einige vorgestellt.
Beschreibung CSS-Klasse
Statistik
Titel ("Besucher","Hits","Online") counterstatTitel
Linke Seite ("Gesamt",...) counterstatLinks
Rechte Seite ("3312",...) counterstatRechts


« Zurück